Den Wassersport des 21. Jahrhunderts lernt ihr bei uns!

Kitesurfen lernen mit Kite21

Es gibt bei uns keine festen Kurse sondern Privatunterricht nach euren Bedürfnissen! Wir sind eure Kiteschule am Gardasee, egal ob ihr schon Erfahrung mitbringt oder völlige Neulinge seid! Theorie und Praxis gehen immer Hand in Hand. Aber keine Angst, es gibt keinen langweiligen Unterricht! Die nächsten Übungen besprechen wir mit euch, üben dazu Handgriffe und Bewegungsabläufe ganz in Ruhe an Land, bevor wir sie dann auf dem Wasser in die Praxis umsetzen. Im Revier ist der Lehrer ständig in eurer Nähe und hält Sprechkontakt zu euch. Wir verwenden ein kitetaugliches Funksystem, dass sogar zwischen zwei Kitern und bei viel Wind gute Kommunikation über hunderte Meter ermöglicht. Oft sind nur Kleinigkeiten, warum etwas nicht klappt. Das erkennen wir und können euch sofort sagen, was ihr ändern müsst. Ihr seid mit Problemen nicht auf euch allein gestellt und wir freuen uns mit euch über schnellen Lernerfolg!

Sturz ins Wasser
Aller Anfang ist schwer...

Die Schulung - vom Schwimmer zum Kiter

Der Kitesurfing Grundschein ist in 6 Lernstufen unterteilt.

Die Ausbildung folgt den Vorgaben des VDS (Verband Deutscher Sportbootschulen) und ist in folgende 6 Lernschritte unterteilt. Der erreichte Level wird auch in der Kite-Lizenz dokumentiert. Eine genaue Zeitangabe welchen Level ihr an welchem Kurstag erreicht, wäre unseriös. Dafür seid ihr einfach zu unterschiedlich. Viele Schüler haben Vorkenntnisse aus anderen Sportarten wie Wakeboarden oder Windsurfen. Für die ersten zwei Lernstufen benötigt ihr durchschnittlich je einen Kurstag. Um erste Fahrten zu machen, solltet ihr also mindestens drei Kurstage einplanen.

Weitere Informationen zur Ausbildung findet ihr auch hier in den FAQ

1. Kiteaufbau, Starten, Steuern, Landen

Flugschule

An Land erklären wir euch alles, was ihr über das Material wissen müsst und wie man damit umgeht. Auf dem Wasser geht es dann zur Flugschule...

2. Bodydrag, Relaunch

Bodydrag

Kiten ohne Board: ihr lernt wie man die volle Kraft aus dem Kite holt, wie ihr mit Hilfe des Kites auch gegen den Wind vorwärts kommt und wie ihr ihn wieder startet, wenn er mal auf dem Wasser landet.

3. Wasserstart, erste Fahrten

Erste Fahrten

Das wichtigste Lenrziel: wie werde ich vom Schwimmer zum Kiter?!

4. Fahren mit Höhehalten, Straßenbahnwende

Kitesurfer zieht seine Bahnen

Ihr macht schon längere Fahrten ohne vom Wind abgetrieben zu werden und schafft erste Wendemanöver.

5. Fahren mit Höhelaufen, Switchfahren, Halsen

Halse

Mit erreichen diesen Levels seid ihr auch ohne Betreuung sicher unterwegs. Ihr kommt überall hin, da ihr auch gegen den Wind aufkreuzen könnt. Richtungswechsel macht ihr in voller Fahrt.

6. Basissprung, Rotationen

hoher Sprung

Das ist nun wirklich die Kür! Dieser Level endet nicht, denn ihr seid in der Welt der Tricks und Sprünge angekommen. Die dritte Dimension ist jetzt euer Element - nur fliegen ist schöner!