Den Wassersport des 21. Jahrhunderts lernt ihr bei uns!

Das sind wir

Kite21 ist eine Schule für privaten Kitesurfunterricht in Castelletto di Brenzone am Ostufer des Gardasees. Die Station liegt nur wenige Schritte vom See entfernt und bietet euch größtmöglichen Komfort! Von den Parkplätzen direkt vor der Haustür über unser Material von Top-Herstellern bis zu unserem Boot ist alles erste Klasse! Wir sind selbst alle verrückt nach diesem Sport und gehen Kitesurfen, wann immer wir können. So entstand die Idee: wenn wir selber kiten gehen und immer mindestens ein Lehrer mit im Boot ist, dann fehlt doch eigentlich ein Schüler! Nicht in größeren Gruppen, sondern ganz privat, in familiärem Umfeld lernt ihr den Wassersport des 21. Jahrhunderts schnell und sicher. Aber Vorsicht! Kiten macht süchtig!
Der Gardasee ist für Anfänger ideal geeignet! Leicht zu erreichen, eine Windwahrscheinlichkeit, die in Europa ihresgleichen sucht und unglaublich viel Platz bietet. Ganz egal, ob ihr alleine, mit Freunden oder der Familie kommt: langweilig wird es am Lago niemandem, denn auch Nichtkiter finden hier alle erdenklichen Möglichkeiten. Weitere Infos zu unserem Revier findet ihr auch hier in den FAQ

Unsere Kitestation
Unsere Kiteschule

Das Team

Die meisten Kitelehrer müssen irgendwann auch mal richtig arbeiten, studieren oder haben Familie. Die ganze Saison als Kitelehrer am See, das geht nicht mehr und die erfahrensten Lehrer sind dann weg... Aber nicht ganz weg! In ihrem Urlaub wollen die ja auch wieder aufs Wasser und das nutzen wir aus! Im normalen Gruppenunterricht hat ein Lehrer oft fünf oder mehr Schüler zu betreuen. Wir haben nicht selten mehr Lehrer als Schüler im Boot, das ist sicher nicht zu eurem Nachteil! Im folgenden stellen wir euch den harten Kern von Kite21 vor:

Gerrit

Gerrit

Hat mit 12 Jahren seinen ersten Segelkurs gemacht und seine erste Runde auf Wasserski gedreht. Hätte auch schon viel früher mit dem Kitesurfen begonnen, aber das musste ja erst noch erfunden werden... Sternzeichen: vermutlich Wasserratte! Seit 2015 Master Instructor für Kitesurfen im VDS und Leiter der Schule.

Petra

Petra

Kümmert sich um die Organisation, vermittelt euch bei Bedarf auch eine Unterkunft und fährt für euch das Boot. So seid ihr auf dem Wasser immer gut betreut und werdet nie alleine gelassen!

Lukas

Lukas

An Land und auf dem Wasser zeigt er euch alles, was ihr rund ums Kiten wissen müsst. Steuert für euch das Boot oder geht mit euch zusammen aufs Wasser. Vormachen ist besser als nur erklären: Fahrt ihm einfach hinterher!

Julia

Julia

Unser Kitefloh! Sie hat schon mit 10 Jahren Kitesurfen gelernt und ist der Beweis, dass es wirklich "kinderleicht" ist. Wozu braucht man viel Kraft, wenn es auch mit Technik geht? Julia zeigt euch wie es geht!

Unser Boot

Zodiac Open 7

Das Zodiac Open 7, ein Festrumpfschlauchboot (RIB) mit viel Platz, Komfort und Performance auf 7m Länge. Wir nennen es liebevoll "Das Gummiboot". Es bringt euch schnell und bequem raus zum Wind und wieder zurück. Spätestens auf dem Wasser werdet ihr den Unterschied zu andern Schulen sehen! Und wenn mal Flaute ist? Ein Ausflug oder mal schnell zum Abendessen auf die andere Seeseite – "la dolce vita" auch ohne Wind! Das Open 7 ist übrigens bis 40 Knoten Wind und Wellen bis 4,50m Höhe im Offshorebetrieb zertifiziert (Kategorie B). Wenn wir nicht raus gehen können, weil zu viel Wind ist, liegt es nicht am Boot!